Blut und Ehre

Gerade war er noch versteckt,
da hat man ihn auch schon gehackt.

Den Webserver der verbotenen Neonazi-Gruppierung Blood and Honour.

Zum Selbstinstallieren hier: http://de.indymedia.org/2008/08/225641.shtml

Mein Geheimnis

Ich werde ständig gefragt, woher eigentlich mein unglaubliches Gespür für Mode kommt. Nun ich muss gestehen, dass ich als Russe natürlich überhaupt keinen Geschmack habe. Da ich mir aber dessen (geiler Genitiv) bewusst bin, greife ich grundsätzlich auf Tips von LaLiLa zurück. Ich würde hier jetzt ein Foto von mir im Nike Cropped Tee anhängen, aber mein Blitz ist ausgefallen und im Uboot ist es immer so dunkel.

Also wartet gefälligst bis ich auftauche.

Neues Trash-Gedicht

Ich schreibe grad‘ ein Trash-Gedicht,
tu‘ es in eine Hülle,
das Versmaß schlägt mir ins Gesicht,
drum kommt es auf die Mülle.

Ein Aufguß macht das ganze rund,
Benzin aus dem Kanister,
das Streichholz brennt dann macht es Puff,
jetzt klingt nur noch Geknister.

Heil dem Achat-Kaiser

Unter http://achatkaiser.blogspot.com/ können ab sofort die neuesten Informationen zum Achat-Kaiser abgerufen werden.

Achat ist ein billiger Quarz, der aus unregelmäßigen Schichten von größtenteils künstlich gefärbten Eisenverbindungen besteht. Entwicklungsländer versuchen sich damit an reichen Touristen zu rächen, eine Verarsche, die Kolumbus schon bei den Indianern erfolgreich anwendete.

Die Beiträge des Achat-Kaisers werden insofern natürlich hervorragend recherchiert und intellektuell aufbereitet sein. Der im Auftrag des Kaisers bloggende Ober-Eunuch Li Fan Pang war übrigens eine ganze Weile hier auf dem Uboot als Heizer beschäftigt, bis ich ihn gefeuert habe, weil er die Hälfte der Kohle immer gekokst hat.

Dimitri

Achat, aber kein Kaiser

Veröffentlicht in An Land, scientology. Schlagwörter: . 1 Comment »

Nicht am Uboot lecken …

… das gibt Seepocken auf der Zunge.

D.

Veröffentlicht in An Land, scientology. 3 Comments »

Katzenblog 2000

Hast Du kein Bock,
auf einen weit’ren Katzenblog?

Dann solltest Du woanders schauen,
denn hier gibt es nur Katzen,
hier packt noch jederfrau das Grauen,
und thematisch bleibt nur Ratzen.

Guten Morgen,

D.

Veröffentlicht in Gedicht, scientology. Leave a Comment »

Gruseliges Scientology Tag

Gruselig was man bei WordPress so findet, wenn man nach dem Tag Scientology sucht (hier aufs Tag klicken). Ich schlage vor, dass jeder blogger das Tag die Kategorie mal benutzt, damit man die Einträge nicht mehr findet…

Veröffentlicht in scientology. 6 Comments »