Her mit die Alokoholikola

Ich tat den Rotwein trinken,
mal lieblich mal ganz trocken
und auch den Becherovka,
danach kann nichts mehr schocken.

 

So klar ist auch der Wodka
ich trank ihn aus dem Schlauch.
Der Baileys ward ganz klumpig,
geronn in meinem Bauch.

 

Nur eins schlug mich nicht nieder,
trotz Litern kein Verdruss,
erlahmt warn keine Glieder
beim Yogi-Tee-Genuss.

D.

Advertisements
Veröffentlicht in Atlantik, Gedicht. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: